Mitmachen

Wir freuen uns sehr, dass du Lust auf Menschenrechtsarbeit hast. Es gibt hierbei drei verschiedene Möglichkeiten, unsere Arbeit zur Bekämpfung von Menschenrechtsverletzungen zu unterstützen:

1) Aktive Mitarbeit in der Hochschulgruppe Bamberg

Komm einfach vorbei, diskutiere und überlege mit uns gemeinsam, welche Themen wir während des Semesters behandeln und welche Aktionen wir dafür planen wollen. Du kannst jederzeit einsteigen und bei der Organisation von Events, Infoständen usw. mithelfen!

Wann treffen wir uns?

Während der Vorlesungszeit treffen wir uns jeden Dienstag um 20 Uhr. Du bist herzlich eingeladen zu kommen!

Wo treffen wir uns?

Wir treffen uns im Balthasar (Balthasargässchen 1).

Ab und zu finden die Gruppensitzungen auch in der TB4 (Heumarkt 2) statt. Wenn dies mal der Fall sein sollte, geben wir die Information rechtzeitig über Facebook, Instagram und im Terminkalender bekannt.

2) Spende an die Hochschulgruppe Bamberg

Du hast keine Zeit und willst aber trotzdem helfen? Kein Problem! Wir sind immer wieder auf Spenden angewiesen, weil Menschenrechtsarbeit nun mal nicht kostenfrei ist. Materialien müssen gekauft, Räume müssen gemietet, Referenten müssen bezahlt werden, etc. Deshalb würden wir uns über eine Spende sehr freuen! (Regelmäßige Spenden kosten als Student auch nur 2,50 € im Monat 😉 )

3) Urgent Actions

Mit „Urgent Actions“ (Eilaktionen), Briefen, Appellen, Pressearbeit, öffentlichkeitswirksamen Aktionen sowie Lobbyarbeit gegenüber Regierungen, Institutionen und Wirtschaftsunternehmen macht Amnesty International Druck für eine gerechtere Welt. Durch unsere Arbeit wollen wir Verzweiflung in Hoffnung und Mitgefühl in Handeln umwandeln. Jeder Mensch kann etwas tun und Veränderung bewirken.

Noch Fragen?

Kein Problem! Schreibe einfach eine E-Mail an info@amnesty-bamberg-hochschulgruppe.de oder kontaktiere uns auf Facebook bzw. Instagram.

11. April 2019